fbpx

Sonnenblumenkern Snack mit Zimt (rohvegan)

rohveganer snack in reese's form. bestehend aus zwei schichten: cashews und sonnenblumenkernmus

Süße Häppchen aus zwei gesunden Schichten – der ideale Snack für zwischendurch besteht aus Sonnenblumenkernen und Cashews. Und Schoko, ähm roher Kakao genauer gesagt.

Die Häppchen sind super einfach und schnell herzustellen und liefern jede Menge gesunder Fette. Denn sie bestehen mindestens zur Hälfte aus selbstgemachtem Sonnenblumenkernmus.

Ja richtig gelesen, diesmal tauschen wir das Nussmus, mal mit Mus aus Samen aus – zumindest zur Hälfte, denn die zweite Schicht besteht aus Haselnüssen und Cashews.

Das brauchst du für die rohköstlichen Cups:

  • Ganze Sonnenblumenkerne
  • Roher Kakao
  • Cashews
  • Haselnüsse
  • Zimt
  • Kokosöl
  • Kokoszucker
  • Dattelsirup (z.B.: von Dattelbär)

Ich habe das Rezept zwar noch nicht mit Frucht getestet, kann mir aber vorstellen, dass eine Schicht Erdbeer Chia-Marmelade sich unglaublich lecker zwischen den beiden Schichten macht!

Mindestens genauso gesund & lecker: Sonnenblumenkernmus statt Nussmus

Nuss- und Samenmus kannst du ganz einfach selbst herstellen oder fertig z.B.: im Reformhaus kaufen. Wenn du Geld sparen und vielleicht sogar mit individuellen Gewürzen (Vanille, Zimt, Tonka, etc.) experimentieren möchtest, empfehle ich dir deine eigenen Muskreationen herzustellen.

How to: Nussmus herstellen für Anfänger (Anleitung gilt auch für Mus aus Samen)

Achte darauf, dass du bei den Nüssen auf Rohkostqualität achtest. Das bedeutet, dass die Nüsse während ihrer Verarbeitung nicht erhitzt wurden (zumindest nicht über den magischen 42° C.)

So zauberst du rohvegane Cups

Ich weiß nicht, ob du auch so ein Fan von Reese’s bist wie ich, aber ich liebe die Form der kleinen Cups und verwende deshalb auch gerne für rohvegane Snacks eine Cup-Form. Die ist zwar größer als man sie von Reese’s kennt, aber super praktisch.

Bei der Herstellung ist eigentlich nicht viel dabei. Du benötigst nur etwas Vorbereitungszeit was die Nüsse und Samen betrifft. Die solltest du nämlich vorab in Wasser eine Zeit lang einweichen. Wie das funktioniert erkläre ich dir hier:

How to: Nüsse & Samen einweichen + Cheatsheet für die Küche

Zuerst kommen alle Zutaten für das Sonnenblumenkernmus in den Zerkleinerer. Dazu verwende ich am liebsten meinen Vitamix – ich hab das Gefühl, dass Nussmus mit dem am Besten funktioniert. 60 Sekunden auf die Tube gedrückt und fertich ist das Mus (im Normalfall. Aber verzage nicht, wenn es bei dir länger dauert – ich kenne das Leid nur zu gut).

Tipp: Das Sonnenblumenkernmus passt auch super aufs Frühstücksbrot. Getoppt mit Bananen, etwas Dattelsirup und getrocknetem Buchweizen zauberst du so ein gesundes Frühstück. Und wenn du’s extra fancy magst: Kombiniere das Mus direkt mit Banana Bread.

Ist das Mus erst mal fertig, wird es mit rohem Kakao und Dattelsirup verfeinert und gekühlt. Meist ist es nach dem Mixen noch warm. Ich finde es aber angenehmer mit leicht gekühltem Teig zu arbeiten, weil dieser nicht so leicht an den Fingern kleben bleibt.

In der Zwischenzeit kann der Boden aus den Cashews zubereitet werden. Der Teig ist mein persönlicher Klassiker den ich auch bei den Turtle Bars verwendet habe.

16

Sonnenblumenkern Schoko Snack (rohvegan)

Aus hausgemachtem Sonnenblumenkernmus lassen sich wundervolle Raw Bites zaubern!

4 hr

30 minKochzeit

4 hr, 30 Gesamtzeit

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

    Sonnenblumenkernschicht
  • 300 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 2-2,5 EL roher Kakao
  • 2-3 EL Dattelsirup ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  • Zimt-Cashew Schicht
  • 200 g Cashews
  • 200 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 TL Zimtpulver
  • 90 g Kokosblütenzucker
  • 1 EL Wasser
  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  • Schokoladenüberzug
  • 200 g rohe Schokolade
  • 10-15 g Kakaobutter

Anleitung

  1. Nüsse und Samen jeweils separat über Nacht in Wasser einweichen. Abtropfwasser abgießen und mit den Sonnenblumenkernen starten.
  2. Diese mit dem Sonnenblumenöl im Hochleistungsmixer mixen bis Mus entsteht. Anschließend Kakao und Dattelsirup hinzufügen und erneut mixen. Die Masse vorerst kühl stellen.
  3. Nun die Cashews im Hochleistungsmixer zerkleinern, bis sie eine pastenartige Konsistenz haben. Alle restlichen Zutaten hinzufügen, mixen und die Masse in die Form drücken. Ich habe hierzu kleine Cups gemacht und diese zur Hälfte mit der Zimt-Cashew Masse gefüllt. Die Form ins Gefrierfach stellen bis der Teig gefroren ist.
  4. Anschließend die Schoko Sonnenblumenkern Masse gleichmäßig über der Zimt-Cashew Schicht verteilen und erneut einfrieren.
  5. Schokolade und Kakaobutter langsam in einer Kasserolle schmelzen und die gefrorenen Cups damit überziehen und mit Sonnenblumenkernen dekorieren.
  6. Im Gefrierfach oder Kühlschrank lagern. Nach Lagerung im Gefrierfach 5-10 Minuten vor dem Verzehr auftauen lassen.
7.8.1.2
107

Mehr rohvegane Snack Rezepte

Schoko Energiebällchen

Mini Donuts

Mandel Twix

Bounty Riegel

Bananen Kokos Schnitten

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Kathi

Kathi

Hi, ich bin Kathi! Leidenschaftliche Food Bloggerin und Content Creator mit einer Vorliebe für die vegane Küche. Wenn ich mein Lieblingsessen nennen müsste, würde ich wahrscheinlich Nussmus sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, ich bin Katharina und kreiere auf Kathi kocht Rezepte für veganes Soulfood! Inspiriert von der Welt findet ihr hier pikante Wohlfühlküche und Raw Cakes. Mehr lesen….

Social Media

Beliebte Rezepte

Exklusiv für Abonnenten

Hol dir die neuesten Rezepte in dein Postfach!

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Hier geht's weiter

Entdecke mehr

rohkostpralinen mit trailmix

Rohkostpralinen mit Trailmix

Kathi kocht Gesunde Rohkostpralinen selber machen geht einfacher als gedacht! Normalerweise sind sie als Energiekugeln getarnt, weil sie aus gesunden, energieliefernden Zutaten wie Datteln und

rohvegane erdnuss jelly bites

Erdnuss Himbeer Brownie Bites

Kathi kocht Cremiges Erdnussmus und saures Himbeer Jelly auf einem super einfachen Haselnuss Brownie. Für die Basis habe ich einen Allrounder Teig kreiert, mit dem

hol dir 10 SALATREZEPTE!

Gratis zum Newsletter: 10 vegane Sommersalate - schnelle und gesunde Rezepte die von der Welt inspiriert sind

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Bevor du gehst:

Folgst du mir schon auf Instagram?