fbpx

Rohvegane Bananenschnitten mit Bananenpulver und Kokos

rohvegane bananenschnitten

Kaum zu glauben, aber in diesen leckeren Bananenschnitten steckt keine “echte” Banane, sondern Bananenpulver. Nichtsdestotrotz stehen sie geschmacklich in nichts nach, denn die Geheimzutat die ich hier verwendet habe ist hochwertig und genauso gesund wie die frische Frucht.

Was ist gefriergetrocknetes Fruchtpulver?

Wenn du es noch nicht kennst, solltest du gefriergetrockentes Fruchtpulver unbedingt mal probiert haben! Für mein Rezept habe ich Bananenpulver in 100%iger Rohkostqualität verwendet. Das bedeutet, dass ein Lebensmittel nicht über 45°C erhitzt wird. Gegenüber Verarbeitungsmethoden bei höheren Temperaturen bleiben hier Vitamine und Geschmack viel besser und viel eher erhalten.

Tipp: Fruchtpulver (oder vielleicht auch Pulver generell, das weiß ich leider nicht) nie zu warm oder feucht lagern. Ich hatte meines leider in der Küche auf einem sonnigen Platz stehen und ehe ich es verwenden konnte, war es schon ein steinharter Block den ich nicht mehr richtig pulvrig gebracht habe. Ich musste schlussendlich ein neues Pulver kaufen. (Steht eigentlich auch als Gebrauchshinweis auf der Verpackung, aber ich dachte nicht, dass das so schnell geht.)

Warum Pulver statt frischer Frucht?

Das ist eine berechtigte Frage. Ich bin grundsätzlich auch der Fan von frischen Produkten, muss aber dazusagen, dass ich unglaublich überrascht war, über Qualität und Geschmack dieses Bananenpulvers. Nach ein wenig Recherche habe ich herausgefunden, dass Gefriertrocknung eine tolle Methode ist, um Vitamine und Geschmack zu erhalten. Alles Gute also einfach pulverisiert. Meines habe ich übrigens von Sunday Naturals (*Werbung weil Markennennung) – findest du aber sicher auch in manchen lokalen Reformhäusern.

Rohkostkuchen mit frischer Banane werden einfach schneller alt – mit dem Pulver hast du das Problem nicht. Und außerdem ist dieses auch super vielfältig und verfeinert nicht nur Rohkost-Naschereien, sondern auch Smoothies, Nice Cream und sogar Curry Gerichte.

8-10

Rohvegane Bananenschnitten mit Bananenpulver und Kokos

Sommerliche Bananenschnitten mit Bananenpulver und Kokos - rohvegan naschen bei heißen Temperaturen

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

    Boden
  • 200g Cashewkerne
  • 40 g Kokosmehl
  • 1 EL Kokoscreme
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Kokosöl ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  • Bananenschicht
  • 325 g Cashewnüsse
  • 120 g Kokosmilch
  • 3 EL Bananenpulver
  • 60 g Kokosöl, geschmolzen
  • 50 g Agavendicksaft ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  • Schokoladenglasur
  • 100 Kakaonibs
  • optional: 1 EL Kokoszucker
  • 10-20 g Kakaobutter
  • Kokoschips nach Belieben

Anleitung

  1. Die Cashews für den Boden und die Bananenschicht über Nacht in Wasser einweichen. Abseihen und das Abtropfwasser wegkippen.
  2. Für den Boden, die angegebene Menge Cashews mit den restlichen Zutaten im Hochleistungsmixer krümelig mixen. Den Teig in eine Form pressen und einfrieren.
  3. Nachdem der Boden gefroren ist, Cashews für die Bananenschicht mit Kokosmilch, Kokosöl und Agavendicksaft im Hochleistungsmixer cremig mixen. Anschließend Bananenpulver hinzufügen und die Masse erneut vermengen. Über dem gefrorenen Boden verteilen und erneut einfrieren.
  4. Den Raw Cake 10 Minuten antauen lassen und gleichmäßig große Riegel abschneiden.
  5. Kakaonibs und Kakaobutter schmelzen. Agavendicksaft unterrühren und die geschmolzene Glasur über den Riegeln verteilen und mit Kokoschips dekorieren.
  6. Im Kühlschrank oder Gefrierfach aufbewahren.

Notizen

Bananenpulver immer trocken und kühl lagern! Die Schnitten können im Gefrierfach oder Kühlschrank aufbewahrt werden. Bei Lagerung im Gefrierfach ca. 15-20 Minuten bei Raumtemperatur antauen lassen.

7.8.1.2
114

Bist du auf Pinterest? Mich findest du hier, du kannst gerne dieses Bild hier pinnen und dir das Rezept merken.

Noch mehr Bananenrezepte:

Rohveganer Bananenkuchen

Rohvegane Blaue Kokos Bananen Schnitten

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Kathi

Kathi

Hi, ich bin Kathi! Leidenschaftliche Food Bloggerin und Content Creator mit einer Vorliebe für die vegane Küche. Wenn ich mein Lieblingsessen nennen müsste, würde ich wahrscheinlich Nussmus sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, ich bin Katharina und kreiere auf Kathi kocht Rezepte für veganes Soulfood! Inspiriert von der Welt findet ihr hier pikante Wohlfühlküche und Raw Cakes. Mehr lesen….

Social Media

Beliebte Rezepte

Exklusiv für Abonnenten

Hol dir die neuesten Rezepte in dein Postfach!

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Hier geht's weiter

Entdecke mehr

rohkostpralinen mit trailmix

Rohkostpralinen mit Trailmix

Kathi kocht Gesunde Rohkostpralinen selber machen geht einfacher als gedacht! Normalerweise sind sie als Energiekugeln getarnt, weil sie aus gesunden, energieliefernden Zutaten wie Datteln und

rohvegane erdnuss jelly bites

Erdnuss Himbeer Brownie Bites

Kathi kocht Cremiges Erdnussmus und saures Himbeer Jelly auf einem super einfachen Haselnuss Brownie. Für die Basis habe ich einen Allrounder Teig kreiert, mit dem

rohveganer raffaello kuchen

Rohveganer Raffaello Kuchen

Kathi kocht Mein erstes Rezept aus der Raw Cake Challenge. Ich habe euch auf Instagram gefragt, von welchen Kuchen ihr euch eine Rohkost-Version wünscht und

hol dir 10 SALATREZEPTE!

Gratis zum Newsletter: 10 vegane Sommersalate - schnelle und gesunde Rezepte die von der Welt inspiriert sind

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Bevor du gehst:

Folgst du mir schon auf Instagram?