fbpx

Oreo Eis Bars

oreo eis kuchen mit aktivkohle vegan

Cremiger Oreo Eis Kuchen auf knusprigem Cashew Boden mit Aktivkohle. Ein schnelles Rezept für das du keine Eismaschine benötigst. Das ideale Dessert für den nächsten Griller & der perfekte Snack für Kinder!

Genauso erfrischend wie ein Eisbecher im Sommer, nur etwas frecher sind Milkshakes mit Früchten, Keksen und ganz viel Sahne. Früher habe ich mir bei Starbucks öfter mal einen Oreo-Milkshake gegönnt. Das war immer ein Highlight, weil es bei uns in der Stadt keinen gab und das immer bedeutet hat, dass ich mit meiner Familie unterwegs, auf einem Abenteuer, war. Diese Oreo Eis Bars erinnern mich an meine Kindheit und sind eine Mischung aus veganem Eis und Oreo Milkshake. Noch dazu sind sie super einfach und ohne viel Hexerei zuzubereiten.

Wenn du sie für eine Grillparty vorbereitest, kannst du Holzstäbchen vor dem Einfrieren in die Masse stecken und anschließend Eis-Würfel abschneiden. Á là Kuchen ähm Eis am Stiel. Ist zur Zeit sowieso total Trend auf Instagram.

Veganes Eis für den Sommer

Wenn es um Eis geht kann ich mich weder im Sommer, noch im Winter zurückhalten. Mit veganem Eis hatte ich mich letztes Jahr intensiv beschäftigt. Ich habe viel getestet und probiert, damit ich endlich ein tolles veganes Eis E-Book mit euch teilen kann. Da sind leider viele Malheure passiert aber schlussendlich kann ich behaupten, dass ich mich mit der Herstellung von veganem Eis auskenne. Für mich war es in erster Linie wichtig, dass das Eis nicht halbgefroren, sondern gleich cremig schmeckt wie nicht-veganes Eis. Und so habe ich eine Sammlung an fruchtigen Sorten, ausgefallenen Magnum-Kreationen und schokoladigen Sünden zusammengefasst. Wenn du also auf der Suche nach Eisrezepten bist, schau doch mal hier vorbei.

Ansonsten zeige ich dir heute zum Start einen einfachen veganen Oreo Eis Kuchen. Der kommt mit wenig Zutaten aus und basiert auf Nuss und Kokos.

Vegane Oreos

Wenn du dich bis hierhin gefragt hast, wo du vegane Oreos bekommst, kann ich dich beruhigen: Oreos sind generell vegan. Wuhuu 🎉, ja genau da war ich auch überrascht und super happy drüber.

Du kannst anstelle von Oreos natürlich auch andere Kekse für den Eis Kuchen verwenden: Chocolate Chip Cookies oder Schoko-Minz Kekse zum Beispiel.

So stellst du veganen Oreo Eis Kuchen her

Schritt 1: Die Basis

Der Boden besteht hauptsächlich aus Cashews und Kokos. Zusätzlich habe ich die Masse mit etwas Aktivkohle gefärbt, weil ich fand, dass der Boden so besser mit den Oreos im Kuchen harmoniert. Das ist natürlich komplett optional. Die Herstellung ist super einfach. Weiche die Cashews vor der Verarbeitung am besten über Nacht oder für ein paar Stunden in warmen Wasser ein. Alle Zutaten kommen in einen Hochleistungsmixer und werden krümelig zerkleinert.

<< How to: Nüsse einweichen & richtig verarbeiten >>

Anschließend musst du die Masse nur noch in deine Wunschform pressen (ich habe eine quadratische verwendet) und beiseite stellen.

Schritt 2: Die Oreo Eis Masse

Und schwupst sind wir schon bei Schritt zwei: der Eismasse mit Oreo Stücken. Hierzu benötigst du wieder eingeweichte Cashews und Kokosjoghurt. Der Vorteil gegenüber Kokosmilch: Das Joghurt liefert zudem Probiotika.

Die Oreos werden kleiner gehackt (ca. geviertelt) und die restlichen Zutaten im Food Processor cremig verarbeiten. Hierzu verwende ich am liebsten meinen Vitamix. Am Ende werden die Oreo-Stücke sachte untergehoben und die Masse kann über dem Boden verteilt werden. Dabei ein paar Oreos aufbehalten und zum Dekorieren über der Masse verteilen. Ab damit in das Gefrierfach für 2 Stunden.

Mhm, ich hoffe dir schmeckt mein Oreo Kuchen genauso gut! Er ist unglaublich cremig und erfrischend.
oreo eis kuchen mit aktivkohle vegan

Portionen 8-10 Bars

Oreo Eis Bars

Cremiger Oreo Eis Kuchen mit knusprigem Cashews Boden mit Aktivkohle. Das ideale Dessert für den Sommer und der perfekte Snack für Kinder.

2 hr, 30 Kochzeit

2 hr, 30 Gesamtzeit

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

    Cashewboden
  • 200 g Cashewkerne
  • 40 g Kokosmehl
  • 1 EL Kokoscreme (fester Bestandteil der Kokosmilch)
  • 2 EL Kokosblütensirup
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2-1 TL Aktivkohlepulver
  • Oreo Vanille Eis
  • 125 g Cashews
  • 200 g Kokosjoghurt
  • 1/2 TL Vanille
  • 2-3 Packungen Oreos

Anleitung

  1. Die Cashews die für den Boden und das Eis gedacht sind, alle über Nacht in warmen Wasser einweichen. Abseihen und Abtropfwasser weggießen.
  2. Die richtige Menge der Cashews, mit den restlichen Zutaten für den Boden im Hochleistungsmixer zu einer krümeligen Masse mixen. Diese in die Form pressen und beiseite stellen.
  3. Für das Oreo Vanille Eis, alle Zutaten bis auf die Oreos im Food Processor cremig mixen.
  4. Oreos klein hacken und 3/4 davon behutsam unter die Eismasse heben. Die Masse über dem Boden verteilen und die übrigen Oreos zum Dekorieren darüberstreuen.
  5. Den Kuchen für 2 Stunden einfrieren.
  6. Anschließend 5-10 Minuten antauen lassen und in Stücke schneiden.

Notizen

Lagerung: Im Gefrierfach (nicht im Kühlschrank) aufbewahren. Haltbarkeit: Innerhalb von 14 Tagen konsumieren.

7.8.1.2
116

Bist du auf Pinterest? Mich findest du hier, du kannst gerne dieses Bild hier pinnen und dir das Rezept merken.

oreo eis kuchen mit aktivkohle vegan

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Kathi

Kathi

Hi, ich bin Kathi! Leidenschaftliche Food Bloggerin und Content Creator mit einer Vorliebe für die vegane Küche. Wenn ich mein Lieblingsessen nennen müsste, würde ich wahrscheinlich Nussmus sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, ich bin Katharina und kreiere auf Kathi kocht Rezepte für veganes Soulfood! Inspiriert von der Welt findet ihr hier pikante Wohlfühlküche und Raw Cakes. Mehr lesen….

Social Media

Beliebte Rezepte

Exklusiv für Abonnenten

Hol dir die neuesten Rezepte in dein Postfach!

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Hier geht's weiter

Entdecke mehr

rohkostpralinen mit trailmix

Rohkostpralinen mit Trailmix

Kathi kocht Gesunde Rohkostpralinen selber machen geht einfacher als gedacht! Normalerweise sind sie als Energiekugeln getarnt, weil sie aus gesunden, energieliefernden Zutaten wie Datteln und

rohvegane erdnuss jelly bites

Erdnuss Himbeer Brownie Bites

Kathi kocht Cremiges Erdnussmus und saures Himbeer Jelly auf einem super einfachen Haselnuss Brownie. Für die Basis habe ich einen Allrounder Teig kreiert, mit dem

hol dir 10 SALATREZEPTE!

Gratis zum Newsletter: 10 vegane Sommersalate - schnelle und gesunde Rezepte die von der Welt inspiriert sind

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Bevor du gehst:

Folgst du mir schon auf Instagram?