hanfbrownies

“Chillige Hanfbrownies (vegan)”

(Anzeige) Keine Angst, diese Hanfbrownies sind nicht made in Amsterdam. Vielmehr homemade, extra fudy und vegan! Was sie so super schokoladig und soft macht? Leckere vegane Schokolade von Zotter, noch mehr hochwertige Zutaten und viel Liebe bei der Zubereitung.

Hanf im Trend

Richtig, Hanf ist voll im Trend. Man findet ihn beispielsweise in Kosmetikprodukten, Textilien, naturfaserverstärken Kunststoffen, aber auch Lebensmitteln. Tees, Öle, Aufstriche und auch Schokolade mit der Cannabispflanze füllen die Supermarktregale.

Wie wohl Schokolade mit Hanf schmeckt? Genau diese Frage habe ich mir auch gestellt und bin dabei auf Zotter gestoßen. Neben einer unglaublich riesigen Auswahl an Schokoladen und Schokoprodukten bietet das österreichische Unternehmen alles für experiementierfreudige Schokoliebhaber. Ich habe mir ihre Hanfprodukte näher angesehen und bin auf Hanfnougat, Hanf Schokotafeln, einen Hanf-Brotaufstrich und Hanf Spritzerl gestoßen. Alles ausprobiert und gleich ein paar Hanfbrownies damit gebacken.

Geschmackstest: die Zotter Hanfprodukte

Nun zum Geschmack. Also Hanfnougat schmeck wunderbar nach Nougat und hat einen dezenten Hanfgeschmack, den ich persönlich als äußerst nussig empfinde. Der Hanf-Brotaufstrich schmeckt ähnlich, da auch er aus Hanfnougat besteht und mit etwas Hanföl versetzt ist.

Im Hanf Spritzler stecken Hanfnougat, frisch geröstete Hanfsamen, Hanfsamenmus, etwas Honig und Hanföl. Ich finde die Spritzerl einfach super zum Garnieren der Brownies. Sie sind der perfekte Gag wenn Gäste kommen. Es gibt auch andere Sorten, aber mir hat es natürlich passend zu den Hanfbrownies das Hanf Spritzerl angetan.

Alle Hanfprodukte von Zotter sind natürlich ohne THC.

zotter-schokolade

Gutscheincode KATHIKOCHT619

Na, auf den Geschmack gekommen? Wenn ihr auch die Schokoladen und Hanfschleckereien von Zotter probieren möchtet, bekommt ihr mit meinem Gutscheincode “KATHIKOCHT619” von 14. Mai bis einschließlich 30. Juni 10 % Rabatt auf euren Einkauf im Zotter Online Shop.

Grüne Hanfbrownies

Nicht wortwörtlich, aber tierfreundlich sind diese Brownies auf alle Fälle.

  • vegane Zartbitterschokolade mit 75 % Kakaoanteil von Zotter
  • Kokosblütenzucker
  • gemahlene Haselnüsse
  • pflanzliche Milch (z.b.: Mandelmilch, Kokosmilch, Haselnussmilch)
  • roher Kakao

und Chia-Eier bilden die Basis für die Hanfbrownies. In den Teig kommt nischt mit Hanf. Ihr könnt aber gerne noch ein paar Hanfnüsse für “mehr Biss” untermengen.

Das perfekte Chia Ei

Der perfekte Ei-Ersatz in der vegane Bäckerei bieten Chia- oder Leinsamen Eier. Dazu einfach 1 EL Samen mit 3 EL Wasser vermengen und 10 Minuten quellen lassen. Diese Zusammensetzung entspricht 1 Hühnerei.

Hanf-made Toppings

Nun wird es spannend! Es geht an’s Verzieren der Hanfbrownies. Damit sie ihrem Namen gerecht werden, habe ich auf hanfhaltige Produkte gesetzt. Hanf Creme, Hanfpralinen und das Hanf Spritzerl von Zotter helfen mir meine Idee vom perfekten Hanfbrownie umzusetzen.

hanfbrownies

Zotter Nougat eigent sich perfekt zur Herstellung von Pralinen. Deshalb habe ich einfach Hanfnougat geschmolzen und in herzförmige Eiswürfel Formen gefüllt. Einfach fest werden lassen und schon hat man hausgemachte Pralinen! Diese lassen sich auch wunderbar mit Dattelbrownies oder Avocado Brownies kombinieren.

Servieren könnt ihr die Hanfbrownies entweder ganz allein oder mit etwas Kokossahne. Aber auch ein paar Früchtchen wie Himbeeren harmonieren wunderbar mit dem nussigen Geschmack der Brownies.

Portionen 16

Chillige Hanfbrownies (vegan)

Hanfbrownies mit Hanf Spritzerl für Schokoliebhaber

20 minDauer

15 min

35 min

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

    Für die Hanfbrownies:
  • 130 g vegane Zartbitterschokolade (75%) zb. von Zotter
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Haselnüsse, gemahlen
  • 200 g Dinkelmehl
  • 90 g Kokosblütenzucker
  • 240 ml Pflanzenmilch (zb. Kokosmilch oder Mandelmilch)
  • 1,5 EL roher Kakao
  • 2 EL Chiasamen
  • 6 EL Wasser
  • Prise Salz
  • Zum Verzieren:
  • Crema Hanf von Zotter (ca. 1 Glas bzw. nach belieben)
  • Hanf Spritzerl(n) von Zotter
  • Für die Hanfpralinen:
  • 1 Riegel (130 g) Hanfnougat von Zotter

Anleitung

  1. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine quadratische Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Für die Hanfpralinen, Nougat hacken und über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen.
  3. Das geschmolzene Hanfnougat in beliebige Förmchen (zb. Eiswürfelform) füllen und im Gefrierfach hart werden lassen.
  4. Für die Brownies, Zartbitterschokolade hacken und über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen.
  5. Für die Chia-Eier, Chiasamen mit Wasser vermengen und 10 Minuten quellen lassen.
  6. Mehl, roher Kakao, Haselnüsse, Kokosblütenzucker, eine Prise Salz und Backpulver vermengen.
  7. Wenn die Chia-Eier fertig gequollen sind, mit der Milch verrühren.
  8. Nun die Milchmischung mit der Mehlmischung vermengen.
  9. Teig in die Backform füllen und für 13-15 Minuten backen.
  10. Nach 13 Minuten mit dem Zahnstochertest überprüfen, ob die Brownies fertig gebacken sind. Sie dürfen ruhig noch einwenig matschig sein.
  11. Hanfbrownies abkühlen lassen und anschließend mit der Hanf Creme bestreichen und den Hanfpralinen verzieren.
  12. In quadratische Stücke schneiden und jeweils mit einer Hanfspritze servieren.
  13. Im Kühlschrank aufbewahren.
7.8.1.2
68
https://www.kathikocht.at/chillige-hanfbrownies-vegan/

     

«
»

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.