“Sommersalat mit Couscous und Sojabohnen”

12 Zutaten 20 leicht

Knackig, frisch und leicht soll er sein, ein Sommersalat. Ich mische gerne Früchte mit rein, besonders lecker sind Äpfel, Pfirsiche oder Erdbeeren. Klingt komisch? Schmeckt aber wirklich lecker und sollte man probiert haben!

Dieser Sommersalat hier kommt ohne Früchte aus, dafür hat er durch Sojabohnen eine kräftige Portion Eiweiß intus. Diese liefern nicht nur ein tolles Farbspiel sondern auch wertvolle Fette. So wie Kichererbsen gehören Sojabohnen übrigens auch zur Familie der Hülsenfrüchte.

Beim Dressing habe ich mich für ein klassisches Honig-Senf Dressing entschieden. Das harmoniert super mit dem knursprigem Nussmix das ich als Topping draufgemacht habe.

Couscoussalat mit Sojabohnen2

Couscoussalat mit Sojabohnen3

Couscoussalat mit Sojabohnen1

Sommersalat mit Couscous und Sojabohnen

  • Level: leicht
  • Cook Time: 20

Ingredients

  • 160 g Sojabohnen
  • 120 g Couscous
  • 1/2 Kopfsalat
  • 2 EL Samen und Nüsse (z.b.: Sonnenblumen-, Kürbiskerne, geröstete Mandeln und Cashews etc.)
  • Nach Belieben: Tomaten, Karotten, Gurken, Zucchini, Mais, Paprika
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL weißer Essig
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Naturjoghurt
  • Salz und Pfeffer

Instructions

  1. Den Kopfsalat waschen und klein schneiden. Beliebiges Gemüse ebenfalls klein schneiden.

  2. Die Sojabohnen für ca. 8 Minuten in gesalzenem Kochwasser weich kochen und kalt abschrecken. Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen.

  3. Für das Dressing, Honig, Senf, Olivenöl, Essig, Wasser und Naturjoghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Den Salat und das geschnittene Gemüse in eine Schüssel geben. Sojabohnen und Couscous untermengen. Anschließend das Dressing darübergießen und mit dem Salat vermengen.

  5. Den Salat in Schüssel anrichten und abschließend ein paar Nüsse und Samen darauf verteilen.

Notes

«
»

1 Kommentar

  • Tina on 27. Juni 2018
    Sehr interessante Komposition! Bei meinem Mann und mir müssen immer sehr viele Eiweiße auf den Tisch,da er viel Krafttraining macht. Im Sommer grillen wir sehr oft, wobei unser Standardgericht eigentlich die Rippchen von Aumaerk.at sind und dazu Erbspüree. Das ist nicht nur sehr lecker sondern auch voller pflanzlichem und tierischem Eiweiß. Ein leckerer Salat hat uns bisher noch gefehlt. Ein Salat mit Sojabohnen ist natürlich perfekt und gerade im Sommer auch richtig schön frisch. Den werde ich meinem Mann mal vorsetzen und schauen, was er sagt. Danke Dir! LG Tina

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.