5 Vegane Fleischalternativen die sogar Fleischfans überzeugen!

Für viele ist der Umstieg auf die pflanzliche Ernährung schwierig, weil sie argumentieren, dass sie nicht auf den Geschmack und die Konsistenz von Fleisch verziehen wollen. Allerdings gibt es zahlreiche Fleischalternativen die nicht nur Veganern das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, sondern auch echte Fleischliebhaber überzeugen können.

Tofu

Tofu muss an dieser Stelle wohl als erste vegane Fleischalternative genannt werden, denn ihn kennt jeder: den eckige Block aus Sojabohnen gibt es in verschiedenen Sorten und Geschmacksrichtungen und entweder schmeckt er oder schmeckt nicht. Obwohl ich der Meinung bin, dass alle die ihn nicht mögen, noch nie richtig zubereitet probiert haben! Tofu trumpft mit seiner überzeugend guten Aminosäurenbilanz. Er gehört nämlich zu den wenigen pflanzlichen Lebensmitteln die alle essentiellen Aminosäuren beinhalten. Mehr dazu kannst du hier nachlesen.

Seitan

Seitan besteht aus Weizeneiweiß und ähnelt der Konsistenz von Fleisch. Es gibt ihn verarbeitet in allen möglichen Formen (Würstchen, Wurstaufschnitt, als Block, etc.) zu kaufen, oder man kann ihn selbst mit Seitanpulver herstellen. Das bekommt man ganz einfach im Reformhaus oder auf Amazon. Aus Seitan lassen sich so ziemlich alle denkbaren Fleischgerichte zubereiten. Sogar bacon! 😜

Da Seitan aus Gluten besteht ist er nicht für Menschen mit Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie geeignet. Er trumpft mit einem beträchtlichen Proteingehalt von mind. 25 %.¹

Tempeh

Tempeh findet häufig in der asiatischen Küche Einsatz und wird traditionell aus gedämpfen Pilzkulturen fermentierter Sojabohnen hergestellt. Diese werden zu einem Block gepresst.

Weil Tempeh fermentiert ist, kann ihn der Körper leichter verdauen und auch die Nährstoffe aus der Sojabohne besser aufnehmen.²

Auch bei ihm sind in der Küche keine Grenzen gesetzt. Er schmeckt gebraten über Salat, mariniert in Curries, fein zerkrümelt als Hackalternative und in vielen anderen Variationen. Tipp: Um seine leicht bittere Note wegzubekommen, kannst du ihn vor dem braten kurz dünsten.

Pilze

Pilze als Fleischersatz? Jawohl! Auch aus Pilzen lassen sich wunderbare Bratlinge, Würstchen und Co. zaubern. Welche Pilzsorten eignen sich besonders? Portobello, Pfifferlinge, Austernpilze, Shiitake-Pilzen, Steinpilze und Champignons.

Jackfruit

Ja richtig, Jackfruit ist in der Tat eine Frucht und zwar eine richtig schöne. Nach ihrer Zubereitung in pikanten Gerichten ähnelt sie Pulled Pork/Beef und kommt auch ganz oben auf die Liste veganer Fleischalternativen. Richtig gewürzt, merkt so gar ein echter Fleischliebhaber keinen Unterschied!


Quellen:
1 https://www.peta.de/fleisch-alternativen#tempeh
2 https://proveg.com/de/ernaehrung/pflanzliche-alternativen/fleischersatz-vegane-fleischalternativen/

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Kathi

Kathi

Hi, ich bin Kathi! Leidenschaftliche Food Bloggerin und Content Creator mit einer Vorliebe für die vegane Küche. Wenn ich mein Lieblingsessen nennen müsste, würde ich wahrscheinlich Nussmus sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, ich bin Katharina und kreiere auf Kathi kocht Rezepte für veganes Soulfood! Inspiriert von der Welt findet ihr hier pikante Wohlfühlküche und Raw Cakes. Mehr lesen….

Social Media

Beliebte Rezepte

Exklusiv für Abonnenten

Hol dir die neuesten Rezepte in dein Postfach!

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Hier geht's weiter

Entdecke mehr

einstieg-pflanzliche-ernaehrung

Der Einstieg in die pflanzliche Ernährung

Kathi kocht 3 Tipps für Vegan-Neulinge und Vollblut Veganer Dass du hier gelandet bist bedeutet wahrscheinlich, dass du entweder mehr über pflanzliche Ernährung lernen möchtest,

Pflanzliche Proteinquellen richtig nutzen

Kathi kocht Zugegeben, die vegane Ernährung erfordert gerade zu Beginn etwas Arbeit und du solltest dich mit den einzelnen Lebensmitteln und deren Nährstoffe beschäftigen. Nur

hol dir dein gratis e-book!

Gratis zum Newsletter: 10 vegane Sommersalate - schnelle und gesunde Rezepte die von der Welt inspiriert sind

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.