fbpx

Rhabarberkompott mit Weißer Schokomousse

rhabarberkompott-im-glas-mit-streusel-und-gänseblümchen

Passend zum Mai und Juni – der Hochzeit des Rhabarber – habe ich mir den Rhabarber der in der Küche meiner Mama rumlag geschnappt und ein Kompott daraus gezaubert. Weil mir Rhabarberkompott an sich meist zu sauer ist (ich gib nicht so viel Zucker mitrein), hab ich ein veganes Schokomousse mit weißer Schokolade dazugemacht und für mehr Biss, gab es Streusel obendrauf. Daraus wurde also ein herrliches Sommerdessert das alles hat was ein Schichtdessert braucht: Cremigkeit und Crunch, Süße und Säure. Ich liebe es!

5 Fakten zu Rhabarber – Wusstest du das?

  • Rhabarber wird zwar meist süß-säuerlich zubereitet, aber eigentlich handelt es sich dabei um ein Gemüse!
  • Rhabarber ist kalorienarm und nährstoffreich. Er enthält Vitamin C und soll eine gesunde Verdauung fördern. Die Nährstoffe bleiben erhalten, je zeitiger das Gemüse im Frühjahr geerntet wird bzw. wenn der Oxalsäuregehalt noch niedrig ist.
  • Das Staudengemüse lässt sich ganz einfach im Garten kultivieren und gedeiht sogar im Schatten!
  • Es gibt drei verschiedene Rhabarbersorten: Grünstieligen Rhabarber mit grünem Fleisch, rotstieligen mit grünem Fleisch und rotstieligen mit rotem Fleisch.
  • Erntezeit ist April bis Ende Juni. Später sollte das Stangengemüse nicht mehr konsumiert werden, aufgrund des zu hohen Oxalsäuregehalts und um der Pflanze eine Ruhephase zu gönnen. Denn bei der Ernte werden die Stangen nicht abgeschnitten, sondern mit einer Drehbewegung herausgezogen. Geerntet wird generell erst im zweiten Jahr nach der Pflanzung.

Was hat es auf sich mit Rhabarber und Oxalsäure?

Der wichtigste Inhaltsstoff des Frühlingsgemüses ist Oxalsäure, welcher mit ca. 80mg/ 100g enthalten ist.¹ Sie hat die negative Eigenschaft, die Aufnahme von Mineralstoffen wie beispielsweise Eisen, Kalzium und Magnesium zu stören bzw. zu blocken. Bei gesunden Menschen soll das unbedenklich sein – es wird lediglich empfohlen darauf zu achten, nicht zu viele Lebensmittel die Oxalsäure enthalten zu konsumieren. Dazu zählen übrigens auch Rote Beete, Spinat und Mangold.²

Um den Effekt von Oxalsäure zu umgehen, kann man kalziumhaltige Lebensmittel mit Rhabarber kombinieren. Oft werden Gerichte dann mit Vanillesauce, Eis, Sahne etc. serviert. In der veganen Ernährung bedeutet das, pflanzliche Kalziumquellen zu kombinieren. Beispielsweise Haselnüsse eigenen sich gut und passen super zu Rhabarber.²

Die Schale enthält besonders viel Oxalsäure. Du kannst diese auch schälen um den Effekt zu reduzieren. Kochen hilft auch, aber achte darauf, dass du das Wasser anschließend nicht weiterverwendest.

Zudem wird empfohlen, dass Menschen die an Eisenmangel leiden, Rhabarber nicht zu bzw. unmittelbar nach einer Mahlzeit konsumieren.³

So verarbeitest du Rhabarber richtig

Schälen

Wenn du also den Oxalsäuregehalt reduzieren und “Fasrigkeit” vermeiden möchtest, empfehle ich dir den Rhabarber vor der Weiterverarbeitung zu schälen. Zudem soll er nicht roh verzehrt werden!

So geht’s: Die Blätter und ausgetrocknete Schnittenden mit einem Messer entfernen. Falls sich auf den Stangen noch Reste von Erde befinden, kannst du diese vorab abspülen. Anschließend mit einem Spargelschäler oder Messer, die Schale abziehen.

Ist der Rhabarber erstmal geschält, kann er beispielsweise zu Kompott oder Saft weiterverarbeitet oder in einem Kuchen verbacken werden. Ich zeige dir hier, wie ich ein schnelles Rhabarberkompott in unter 10 Minuten zaubere.

Einfach und schnell: Rhabarberkompott in 5 Minuten

Der geschälte Rhabarber wird in gleich große, (ca. 1,5 cm) Stücke geschnitten und zusammen mit veganem Zucker, Zitronensaft, Wasser und einwenig Rote Beete Saft aufgekocht. Anschließend soll das Kompott ohne Hitze für ein paar Minuten ziehen.

Der Rote Beete Saft ist optional und soll dem Kompott eine leicht rötliche Farbe verleihen. Keine Angst, das Kompott schmeckt nachher nicht nach Roter Beete.

Prinzipiell kann das Rhabarberkompott dann noch nach belieben verfeinert werden. Wenn ich es nicht mit einer Creme, Pudding oder Eis kombiniere, gebe ich gerne etwas frische Vanille hinzu. Du kannst natürlich auch einen Schuss veganen Rum oder Amarette mitdazugeben.

Schichtdessert für den Sommer: Rharberkompott mit Weißer Schokomousse und Kardamom Streusel

Wie gesagt, schmeckt mir die Kombination von Vanille und Rhabarber unheimlich gut! Deshalb habe meine vegane Mousse au Chocolat umfunktioniert und eine weiße Schokomousse draus gemacht. Sie passt super zum süß-säuerlichen Rhabarberkompott. Und wenn du willst, kannst du wie ich noch Streusel dazumachen und fertig ist ein leckeres Schichtdessert für den Sommer!

Meine Kardamom Streusel: Haselnüsse gegen Oxalsäure

Meinen Streuseln habe ich ein paar gehackte Haselnüsse untergemischt. Wenn du den Artikel weiter oben gelesen hast, wirst du herausgefunden haben, dass Rhabarber einen Stoff enthält, der die Aufnahme von Mineralstoffen blockiert. Haselnüsse sind eine wichtige, pflanzliche Kalziumquelle dich ich deshalb mit Rhabarber kombiniere, um den negativen Effekt zu reduzieren.

rhabarberkompott-mit-streusel-und-gänseblümchen

4

Rhabarberkompott mit weißer Schokomousse und Kardamom Streuseln

Ein süß-säuerliches Schichtdessert mit Extra-Crunch - perfekt für den Sommer!

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

    Weiße Schokomousse:
  • 400 ml Kokosmilch
  • 110 g vegane, weiße Schokolade
  • 4 Medjool Datteln, entkernt
  • 40 g Cashewmus
  • Prise Salz
  • Rhabarberkompott:
  • 400 g Rhabarber
  • 80 ml Wasser
  • 40 g veganer Zucker
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Rote Beete Saft
  • Kardamom Haselnuss Streusel:
  • 80 g Mehl
  • 50 g vegane Butter
  • 40 g veganer Zucker
  • 1/2 TL Kardamom
  • 80 g Haselnüsse
  • Prise Salz
  • Sonstiges:
  • Schälchen oder Einmachgläser
  • Backform für die Streusel
  • optional: Gänseblümchen oder Minzblätter zum Dekorieren

Anleitung

  1. Für die Weiße Schokomousse, Kokosmilch in einem großen Topf erhitzen.
  2. Datteln unter ständigem Rühren darin auflösen.
  3. Hitze runterdrehen und Schokolade in der Kokosmilchmischung langsam auflösen.
  4. Am Ende Salz und Cashewmus einrühren.
  5. Die Mischung abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank für mindestens 5 Stunden - bestenfalls über Nacht kühlen.
  6. Für das Kompott, Rhabarberstangen schälen und in 1,5 cm große Stücke schneiden. Die Stücke und alle restlichen Zutaten in einen großen Topf geben und auf mittlerer Hitze aufkochen. Anschließend von der Hitze geben und 5 Minuten ziehen lassen. Das Kompott komplett abkühlen lassen.
  7. Für die Kardamom Streusel, vegane Butter in einer Kasserolle schmelzen.
  8. Haselnüsse grob hacken.
  9. Die geschmolzene Butter mit den restlichen Zutaten vermengen und zu Krümeln verarbeiten.
  10. Ofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Back- oder Auflaufform vorbereiten.
  11. Die Streusel in die Form füllen und für 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.
  12. Kleine Schälchen oder Einmachgläser vorbereiten. Zuerst die (gekühlte) weiße Schokomousse einfüllen.
  13. Anschließend das Kompott und mit den Streuseln abschließend.
  14. Das Schichtdessert kann anschließend noch mit Gänseblümchen oder Minzblätter verziert werden.
  15. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Notizen

Tipp: Das Schichtdessert kann auch in mehreren Schichten zubereitet werden: Weiße Schokomousse - Kompott - Streusel - Weiße Mousse - usw. Allerdings sollte es dann umgehen serviert werden, weil die Streusel zwischen der Mousse und dem Kompott eventuell etwas weicher werden.

7.8.1.2
92

1 https://www.gymondo.com/magazin/de/gesund-abnehmen/rhabarber-verdauungsturbo
2 https://www.smarticular.net/rhabarber-kochen-ernten-schaelen-zubereiten-gesund/
3 https://www.plantura.garden/leserfragen-2/gemuese/rhabarber-ernten-wann-ist-erntezeit-wie-geht-man-dabei-vor

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Kathi

Kathi

Hi, ich bin Kathi! Leidenschaftliche Food Bloggerin und Content Creator mit einer Vorliebe für die vegane Küche. Wenn ich mein Lieblingsessen nennen müsste, würde ich wahrscheinlich Nussmus sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, ich bin Katharina und kreiere auf Kathi kocht Rezepte für veganes Soulfood! Inspiriert von der Welt findet ihr hier pikante Wohlfühlküche und Raw Cakes. Mehr lesen….

Social Media

Beliebte Rezepte

Exklusiv für Abonnenten

Hol dir die neuesten Rezepte in dein Postfach!

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Hier geht's weiter

Entdecke mehr

bananen kokos schnitten mit bounty boden

Roh-vegane Bananen Kokos Schnitten

Kathi kocht Zugegeben, eigentlich hatte ich geplant blaue Bounty Riegel herzustellen, als mir die Idee kam, tropische Bananen Kokos Schnitten daraus zu machen. Und weil

Roh-vegane Haselnuss Schnitte

Kathi kocht Wenn du gerade daran denkst, dass du dir wieder mal einen Löffel Nutella verdient hättest, bin ich froh, dass du stattdessen hier gelandet

hol dir 10 SALATREZEPTE!

Gratis zum Newsletter: 10 vegane Sommersalate - schnelle und gesunde Rezepte die von der Welt inspiriert sind

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.