fbpx

Gesalzenes Dattel-Mandelmus

dattel-mandelmus-gesalzen

Bist du Nussmus-Neuling oder routinierter Mixexperte? Wenn du zum ersten Mal Nussmus herstellst, schau doch bei meinem “How to: Nussmus für Anfänger” vorbei. Dort erkläre ich Schritt für Schritt wie du dein eigenes Nussmus herstellen kannst, worauf du achten solltest und verrate dir ein paar Tipps und Tricks.

Nussmussorten gibt es in Hülle und Fülle. Während Erdnuss-, Haselnuss- und Mandelmus sicherlich am Bekanntesten sind, lohnt es sich definitiv mal in den Topf mit Pistazien-, Macadamia- oder Cashewmus zu dippen. Auch gemischtes Nussmus oder Nussmus mit Samen schmecken traumhaft! Wenn du Zeit hast, Wert auf Qualität legst und sogar noch etwas Geld sparen möchtest, dann kannst du ganz einfach dein eigenes Mus herstellen. Ich habe neuerdings ein Mandelmus mit Datteln gekauft und wollte dieses anschließend selber machen. “Da kann doch nichts dabei sein”, dachte ich mir. Und es ist wirklich super einfach! Wie das geht zeige ich dir jetzt!

Rösten für mehr Aroma

Für das Mandelmus mit Datteln habe ich ungeschälte Mandeln verwendet und diese zurerst für 5 Minuten im Backofen auf 150° Ober-/ Unterhitze geröstet. Wichtig an dieser Stelle, ist die Nüsse nicht zu lange im Ofen zu lassen, da sie ansonsten an Fett verlieren, welches super wichtig ist um Nussmus herzustellen. Also 5 Minuten in den Backofen und anschließend kurz abkühlen lassen.

Die richtige Küchenmaschine zum Nüsse mahlen

Im nächsten Schritt werden die Nüsse gemixt. Ich verwende dazu meinen Panasonic mk-f800sxe. Das Modell ist leider ausverkauft und es gibt mittlerweile den Nachfolger (mx-zx1800), allerdings eignet sich prinzipiell jede Hochleistungsmaschine.

Beim Mixen heißt es geduldig sein und wenn ich geduldig sage, dann meine ich wirklich geduldig! Ich kann mich noch an meinen ersten Nussmus-Versuch erinnern und dieser hat sage und schreibe über eine Stunde gedauert! Ich bin fast verzweifelt und wollte aufgeben, habe gegoogelt woran es liegen könnte, dass meine Nusspaste nicht cremig und flüssig wird und habe dann einen motiviertenden Artikel entdeckt. Seit dem habe ich die Worte im Kopf “Wenn du aufgeben willst, dann mix weiter!”. Nun ja, an diesem Punkt war ich bereits wirklich und habe dann einfach weitergemixt. 15 Minuten später, hatte ich dann mein cremiges Nussmus. Also merk, dir: bleib geduldig und mixe einfach weiter! 😄

Nussmusphasen

Nussmus durchläuft verschiedene Phasen. Innerhalb der ersten paar Minuten werden die Nüsse fein gemahlen.

Anschließend, wenn die Nüsse beginnen ihre Öle freizusetzen, formt sich eine Paste bzw. ein runder Klumpen. Hier heißt es dann nicht aufgeben und weitermixen! Denn die dritte und letzte Phase ist cremiges Nussmus.

Das Mandelmus verfeinern

Um gesalzenes Dattel-Mandelmus herzustellen, habe ich eine Prise Salz und Dattelsirup zum Mandelmus gegeben. Also quasi als letzten Schritt. Ich musste dann nochmal kräftig durchmixen, weil das Mus sich durch den Sirup etwas verfestigt hat, aber schlussendlich war es dann wieder schön cremig. Ich bin mir sicher, dass man anstatt Dattelsirup auch Datteln verwenden kann, hatte aber keine zur Hand und werde das beim nächsten Mal testen.

Produkte die ich für dieses Rezept verwendet habe:

330g Dattelsirup

1-2 Gläser (400 g Mandelmus)

Gesalzenes Dattel-Mandelmus

Cremiges braunes Mandelmus mit einer Prise Salz und Dattelsirup

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

  • 400 g Mandeln
  • 3,5-4 EL Dattelsirup
  • Prise Salz

Anleitung

  1. Optional: Mandelkerne für 5 Minuten auf 150° Ober-/Unterhitze rösten.
  2. Mandeln kurz abkühlen lassen und noch leicht warm in den Hochleistungsmixer geben.
  3. Mixen bis die Masse cremig ist. Zwischendrin den Mixer anhalten und die Nüsse von den Seiten kratzen. Zusätzlich kannst du so ein Überhitzen der Maschine vermeiden.
  4. Zu guter letzt Dattelsirup und eine Prise Salz (je nach Geschmack) zum Mandelmus geben und erneut durchmixen.
  5. Mandelmus in Gläser füllen und bei Zimmertemperatur aufbewahren. Das Mus hält sich so mehrere Wochen.
7.8.1.2
89

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Kathi

Kathi

Hi, ich bin Kathi! Leidenschaftliche Food Bloggerin und Content Creator mit einer Vorliebe für die vegane Küche. Wenn ich mein Lieblingsessen nennen müsste, würde ich wahrscheinlich Nussmus sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, ich bin Katharina und kreiere auf Kathi kocht Rezepte für veganes Soulfood! Inspiriert von der Welt findet ihr hier pikante Wohlfühlküche und Raw Cakes. Mehr lesen….

Social Media

Beliebte Rezepte

Exklusiv für Abonnenten

Hol dir die neuesten Rezepte in dein Postfach!

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Hier geht's weiter

Entdecke mehr

Pancake Cereal (vegan)

Kathi kocht Nach Dalgona Coffe, überstörmt auch dieser neue Food Trend aus den USA das Web. Auf Tik Tok, YouTube und Instagram wird gezeigt wie’s

bananen kardamom smoothie

Bananen Smoothie Bowl mit Kardamom

Kathi kocht Einfach und unkompliziert, aber trotzdem unglaublich vielfältig: Smoothie Bowls gehören zu den beliebtestens Frühstücksideen. Wenn man auf Pinterest durchscrollt kommt man aus dem

vegane-rezepte-fuer-7-tage

Vegane Rezepte für 7 Tage

Kathi kocht Schnelle und einfache Rezepte für busy people. Vegan, gesund und unglaublich lecker. Für alle die gerne mal eine Woche vegan testen möchten oder

hol dir 10 SALATREZEPTE!

Gratis zum Newsletter: 10 vegane Sommersalate - schnelle und gesunde Rezepte die von der Welt inspiriert sind

Du kannst jederzeit von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und den Newsletter entabonnieren. Informationen zum Datenschutz findest du unter dem Link im Footer.

Bevor du gehst:

Folgst du mir schon auf Instagram?