Schoko-erdnuss-kekse

“Schoko-Erdnuss Cookies”

Nichts geht über so richtige amerikanische Cookies und ein Glas Milch oder eine Tasse Kaffee. Gerade wenn mich das Nachmittagstief packt mache ich mir gerne einen Kaffee und dazu genieße ich dann auch Mal eine kleine Süßigkeit. Sei es ein gesunder Dattelsnack, Energiebällchen, Proteinriegel oder ein selbstgemachter Cookie, am Nachmittag muss etwas Süßes her. Neulich habe ich mich mit Schoko-Erdnuss Cookies verwöhnt die aus einem Experiment mit Erdnussbutter und Schokolade entstanden sind.

schoko-erdnuss-cookies

Das Rezept habe ich usprünglich mit dunkler Schokolade gemacht, dann aber mit rohem Kakao ausgetauscht und dafür auf Mehl verzichtet! Den weißen Zucker habe ich wie (fast) immer mit Kokosblütenzucker ersetzt. Ich finde so schmecken die Schoko-Erdnuss Cookies jetzt noch besser. Weil die Erdnussbutter – wie der Name schon sagt – bereits genügend fett enthält, kommt das Rezept ansonsten ohne aus. Und was ganz toll ist: ihr könnt bei der Erdnussbutter entweder zur cremigen Variante oder zu “crunchy” Erdnussbutter greifen. Mit ein paar Erdnussstückern schmecken die Cookies nämlich noch besser!

Ich kann mir vorstellen, dass das Rezept auch mit Mandelbutter wunderbar schmeckt. Erdnussbutter ist schließlich nicht jedermanns Sache. Beim nächsten Versuch werde ich das auf jeden Fall ausprobieren!

schoko-erdnuss-cookies

Bei meinem letzten Backwaren-Einkauf habe ich Keksstempfel entdeckte und konnte nicht widerstehen einen davon mit zu nehmen. Wie ihr seht fiel die Wahl auf einen Kronenstempel mit der Aufschrift “Best Cookie”. Ich finde so eine Gravur im Keks macht schon etwas her. Schließlich sehen normalerweise alle Cookies gleich aus. Wenn ihr keinen Stempel zur Hand habt könnt ihr die Teigbällchen auch mit der Handfläche oder einem Glas platt drücken. Auf alle Fälle müssen sie etwas platt gedrückt werden, denn sie zerfliesen nicht genug um anschließend einen prächtigen Cookie aus dem Ofen holen zu können.

Nutrition

Calories

356 cal

Fat

2 g

Carbs

69 g

Protein

13 g
Click Here For Full Nutrition, Exchanges, and My Plate Info
Schoko-Erdnuss Cookies

14-15 Cookies

Schoko trifft auf Erdnuss: daraus werden knusprige amerikanische Cookies

5 minDauer

10 min

15 min

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

  • 225 g Bio Erdnussbutter (smooth oder crunchy)
  • 115 g Kokosblütenzucker
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g rohes Kakaopulver

Anleitung

  1. Ofen auf 175° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einer Schüssel, die Erdnussbutter und den Kokosblütenzucker gut vermengen. Das Ei und den Vanilleextrakt untermischen.
  3. Kakaopulver, Salz und Backpulver vermengen und mit der Erdnussbutter-Zucker-Mischung vermixen.
  4. Für die Cookies, 1-1,5 EL Teig auf die Hand nehmen und zu Kugeln formen. Die Kugeln auf das Backblech legen und ausreichend abstand zwischen den einzelnen Teigbällchen lassen. Für 3 Minuten im Ofen backen und anschließend aus dem Ofen nehmen und jede Teigkugel mit einem Stempel oder Glas niederdrücken.
  5. Die Cookies für ca. 7 Minuten fertigbacken.
  6. Die fertigen Cookies gut auskühlen lassen, weil sie ansonsten leicht brechen.

Notes

Luftdicht verpackt sind die Schoko-Erdnusscookies bis zu 1 Woche haltbar. Außerdem lassen sie sich auch wunderbar einfrieren.

7.8.1.2
39
https://www.kathikocht.at/schoko-erdnuss-cookies/

  

«
»

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.