Protein Brownies

“Protein Brownies”

Wenn es um Brownies geht bin ich ziemlich heikel. Sie müssen innen weich und außen etwas knusprig sein wenn ihr mich fragt. Nun habe ich es endlich geschafft ein Protein Brownie Rezept auf die Beine zu stellen mit dem ich voll und ganz zufrieden bin. Geschmack und Textur erinnern beide an super fudgy Brownies und kommen mit 4 Stück auf 16 g Protein und 160 kcal.

Auf weißen Zucker habe ich wie immer ganz verzichtet und stattdessen Kokosblütenzucker verwendet. Das Rezept ist zudem glutenfrei weil Mandelmehl hineinkommt. Ihr könnt aber auch gerne Dinkel- oder Vollkornmehl verwenden.

Protein Brownies     Protein Brownies

Protein Brownies

Beim Proteinpulver habe ich zu Schokoprotein gegriffen. Weil auch roher Kakao in den Teig kommt, müsste ich die Dinger eigentlich Double Chocolate Protein Brownies nennen 😀 Aber der Begriff “Brownie” stehen ja eigentlich schon für Schokolade. Darf man das also? Egal! Ihr könnt auch Vanille Proteinpulver verwenden. Die Brownies werden trotzdem schön schokoladig. Es kommen ja auch noch Schokostücke aus Zartbitterschokolade mit in den Teig.

Protein Brownies

Nutrition

Calories

2148 cal

Fat

121 g

Carbs

251 g

Protein

47 g
Click Here For Full Nutrition, Exchanges, and My Plate Info
Protein Brownies

Eiweißreich und schokoladig. Innen soft und außen knusprig.

10 minDauer

20 min

30 min

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

  • 90 ml geschmolzenes Kokosöl
  • 2 Eiweiß (Eier Größe L)
  • 240 ml Milch
  • 125 gr Mandelmehl
  • 2 EL Proteinpulver (Schokolade, Vanille oder geschmacksneutral)
  • 60 gr roher Kakao
  • 60 gr Kokosblütenzucker (evtl. mehr bei ungesüßtem Proteinpulver)
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 114 g Zartbitterschokolade (+70 %)

Anleitung

  1. Den Backofen auf 175°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
  2. Eine Backform (20x20 cm) mit Backpapier auslegen.
  3. Mandelmehl, Backpulver, Natron, rohen Kakao, Proteinpulver und Kokosblütenzucker in einer Schüssel vermengen.
  4. Eiweiß, Milch und Vanilleextrakt in einer separaten Schüssel verrühren und anschließend das geschmolzene Kokosöl unterheben.
  5. Die flüssige Mischung mit der Mehlmischung vermengen und anschließend gehackte Schokoladesplitter unterheben.
  6. Die Browniemasse in die Form füllen und für ca. 20 Minuten backen. Nach 17 Minuten mit dem Zahnstochertest prüfen ob die Brownies schon fertig sind.
  7. Die fertigen Brownies für mindestens 5 Minuten auskühlen lassen und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.
7.8.1.2
42
https://www.kathikocht.at/protein-brownies/

 

«
»

2 Kommentare

  • Chiara on 24. Januar 2019
    Hab dieses Rezept ausprobiert und es ist bombastisch wirklich sehr gut!! Dankeschön ??
    • Kathi on 24. Januar 2019
      Hi Chiara, toll, das freut mich sehr! ?

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.