Birnen-Crumble

“Birnen Crumble mit Walnüssen [glutenfrei]”

Mmmh, die Kombination aus Birnen, Walnüssen und winterlichen Gewürzen lässt den Übergang in die kalte Jahreszeit gleich viel einfacher werden. Ich persönlich bin eher ein Sommermensch. Den Herbst finde ich auch noch ganz toll, weil das Naturschauspiel zu dieser Jahrezeit einfach wunderbar ist, aber der Winter ist für mich in Österreich viel zu lange.

Im Spätsommer freue ich mich aber bereits immer auf die Herbstküche. Kürbis, Maroni und Co. kommen bei mir ganz oft in allerlei Kreationen auf den Tisch. Dabei ist es mir wichtig, regionale und saisonale Produkte zu verwenden. Im Oktober bieten sich dazu Birnren wunderbar an. Ganz im Gegensatz zu mir, ist meine Familie ein großer Birnen Fan. Wir bekommen im Spätsommer und Frühherbst öfters mal welche von Freunden geschenkt die Birnenbäume bei sich im Garten stehen haben. Meistens darf man sich dann gleich über mehrere Kilos freuen. Da Birnen nicht sehr lange haltbar sind muss ich sie dann immer schnell verwerten.

Schnell und einfach geht das in Form eines Birnen Crumble. Der kann entweder als Dessert, für Naschkatzen aber auch als Hauptgericht serviert werden. Dazu serviere ich gerne Kokossahne. Je nach Ernährungsform bieten sich aber auch normale Sahne und Eis an.

Birnen harmonieren wunderbar mit Walnüssen und wärmenden Gewürzen. Dabei habe ich mich für eine Mischung aus Zimt, Nelken, Piment, Muskat, Kardamon und Zitrone entschieden. Diese Kombination erinnert etwas an eine Lebkuchenmischung und passt perfekt zu Birnen.

Glutenfrei & low carb

Inspiriert von der wunderbaren Lisa von Koch mit Herz, ist dieser Birnen Crumble glutenfrei und so low-carb wie möglich gehalten. Wenn euch die Thematik low carb interessiert, schaut doch mal bei ihr vorbei. Lisa ist ein echter Profi auf diesem Gebiet 🙂

Birnen-Crumble

Die Birne hat Hochsaison

Conference, Abate Fetel und Williams Christ, die Birne gehört zu den ältesten Obstsorten und wird bei uns zu Lande von August bis November in den Läden gefunden. Ursprünglich kommt die Birne übrigens aus dem Kaukasus und Anatolien.

Voll von Ballaststoffen und Vitaminen

Birnen enthalten gegenüber Äpfeln weniger Fruchtsäure und sind leicht bekömmlich. Daher fördern sie auch die Verdauung.

Außerdem stecken jede Menge Vitamine in Birnen. Der Anteil an Vitamin C deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen zu sieben Prozent und Folsäure unterstützt die Bildung des Glückshormons Serotonin.

Die Schale muss mit

Wie beispielsweise beim Apfel stecken die Vitamine bei der Birne unter der Schale. Deshalb sollte sie wenn möglich auch mit Schale gegessen werden.

Quelle: ndr

Birnen Crumble mit Walnüssen und Gewürzen

saisonal
einfach
unglaublich lecker

Portionen 12

Birnen Crumble mit Walnüssen

1 Form

Ein warmer Birnen Crumble mit Walnüssen und wärmenden Gewürzen passt perfekt zu den kälter werdenden Tagen! Zimt, Nelken, Piment, Karadamon und Muskat verleihen dem Crumble seine spezielle Note.

20 minDauer

30 min

50 min

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

  • Backform mit 24 cm Ø
  • 3 reife Birnen (ca. 600 g)
  • 80g geriebene Walnüsse
  • 90g Buchweizenmehl
  • 80g brauner Zucker
  • 100g Kokosöl, geschmolzen
  • Lebkuchengewürzmischung (bestehend aus jeweils 1/2 TL: Zimt, Nelken, Piment, Muskat, Kardamon, Abrieb einer Zitrone)

Anleitung

  1. Den Backofen auf 175°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
  2. Für die Streusel, Mehl, geriebene Walnüsse, ca. 3/4 des braunen Zuckers, Kokosöl und Lebkuchengewürzmischung vermengen. Die Krümel beiseite stellen.
  3. Birnen waschen und achteln oder in noch kleinere Stücke schneiden.
  4. Eine Backform vorbereiten und die Birnenstücke darin verteilen. Den restlichen braunen Zucker mit den Birnenstücken vermengen.
  5. Die Streusel über den Birnen verteilen und den Crumble für 25-30 Minuten backen.
  6. Je nach Ernährungsform mit Kokossahne, Sahne und/oder Eis servieren.
7.8.1.2
53
https://www.kathikocht.at/birnen-crumble/

   

«
»

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.